AGB

 

Allgemeine Liefer- und Verkaufsbedingungen


Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass der Käufer durch Mausklick auf "Bestellung absenden" dem Verkäufer ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages unterbreitet, welches der Verkäufer durch Zusendung der Ware annimmt. Der Verkäufer wird das Angebot des Käufers grundsätzlich annehmen. Der Verkäufer behält sich die Annahme jedoch insbesondere dann vor,

* Wenn sich für den Verkäufer aus den Angaben des Käufers der begründete Verdacht ergibt, dass der Käufer seine vertraglichen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß erfüllen wird.
* Wenn sich aus nicht vertragsgetreuem Verhalten des Käufers bei der Abwicklung eines anderen Kaufvertrages mit dem Verkäufer ergibt, dass der Käufer seine vertraglichen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß erfüllen wird.
* Wenn auf der Webseite Schreib- oder Druckfehler enthalten sind, die Grundlage des Angebotes des Käufers geworden sind.

 Lieferung
Die Lieferung erfolgt an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. Steuern sowie Zölle für Auslandslieferungen trägt der Käufer. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt. Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 3-4 Werktagen, vor Ende des Monats. Treten Ereignisse ein, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren, so kann sich die Lieferfrist in angemessenem Umfang verlängern. Die Gefahr geht mit der Übergabe der Ware auf eine Transportperson auf den Käufer über. Dies gilt auch im Fall von Teillieferungen.

Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Der Kaufpreis ist vor Auslieferung netto, ohne Abzug von Skonto, fällig. Eine Barzahlung (z.B. per Bargeld im Briefumschlag oder durch Übergabe) ist aus technischen Gründen nicht möglich und führt ausdrücklich nicht dazu, dass geleistet wurde.

 Gewährleistung und Haftung
Liegt ein vom Verkäufer zu vertretender Mangel an der Kaufsache vor, so ist der Verkäufer nach seiner Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, so ist der Käufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten oder Minderung zu verlangen. Nicht bestellte oder mangelhafte Ware ist vom Käufer unter genauer Bezeichnung der Ware und Art des Fehlers unverzüglich an den Verkäufer zurückschicken.  Der Verkäufer haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

 Datenschutz
Der Käufer erklärt sich mit dem Kauf eines Artikels damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes verarbeitet, gespeichert und genutzt werden. Der Verkäufer kann die Daten zu Marketingzwecken und zur Übermittlung von Produktinformationen via Post, Telefon oder E-Mail speichern und nutzen. Personenbezogene Daten, die an das uns übermittelt werden, werden zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung gespeichert und verwendet und ggf. im Rahmen der Vertragsdurchführung an beteiligte Kooperationspartner/Erfüllungsgehilfen weitergeleitet, soweit dies zur Erfüllung des Vertrages notwendig ist. Eine Verarbeitung, Speicherung oder Nutzung der Daten erfolgt prinzipiell nur für den vereinbarten Zweck und unter Einhaltung und Beachtung der entsprechenden Datenschutzgesetze. Eine Verarbeitung oder Nutzung für andere Zwecke erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzbestimmungen zulässig ist. Das Überlassen von personenbezogenen Daten ist freiwillig. 
Dem Käufer ist bekannt, dass er seine Einwilligung zur Verarbeitung, Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten jederzeit beim Verkäufer widerrufen kann, z.B. durch E-Mail. 

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.